so…. this is Bento?!

a delicious diary..

Balkonien Woche 4-6 23. März 2014

Filed under: Allgemein,Balkonien — Rose @ 16:14
Tags: , , , ,

 

Rezepte gibts nachher – hier erstmal das neuste von Balkonien, einem mittlerweile wirklich wohnlichem Ort ~

 

Bei der ganzen Sonne in den lezten Wochen habe ich fast alles umgetopft und nach draußen verfrachtet. Das gab natürlich erstmal eine ganz schöne Sauerei… man sollte mich wohl irgendwie nicht mit Blumenerde alleine lassen.

Die Pflänzchen fühlen sich anscheinend gleich viel wohler als in ihren engen Vorzugkästen und wachsen alle fleißig.

Fangen wir der Reihe nach an..

Das Mitsuba sieht mittlerweile so aus.. ich habe jetzt schon 2x geerntet und finde es super als eyecatcher vor allem auf so einfarbigen Gerichten wie Oyakodon etc. Irgendwie werden die Stängel nicht ganz so hoch und groß, wie ich es aus Japan gewohnt bin, aber schmecken tut es trotzdem prima!

 

 

Meine eigentliche Süßkartoffel ist mir leider eingegangen. Weiß der Geier warum, sie wollte ja eh von Anfang an nicht so wie ich und deshalb ist es um so schöner, dass die unabsichtlich gezogene lilane dafür mittlerweile schon wirklich riesig ist! (Das Bild ist von letzter Woche.. jetzt ist sie noch größer und hat noch viel mehr Blätter bekommen – muss die Tage mal ein neues Foto machen!)

 

 

Auch bei den Tomaten tut sich einiges – die Schokotomaten sind endlich angegangen und wachsen fleißig vor sich hin, meine Naschtomaten „small egg“ haben mittlerweile auch schon erste Ansätze für richtige Blätter, meine gelben „yellow pear“ wuchern auch.. aber die Buschtomaten sind nicht zu schlagen!  Einzig die gelben Wildtomaten von Kissen wollen noch nicht keimen. Ich gebe ihnen aber noch etwas Zeit.. vielleicht kommt ja noch was.

 

 

 

 

Zucchinis habe ich 3 gepflanzt – 1x rund grün und 2x rund gelb und auch die wachsen prächtig in ihren Kästen

 

 

 

 

 

Mein momentaner Favorit ist mein Kartoffeleimer! Die Dinger wachsen und wachsen.. bald haben sie alles überwuchert XD  ..dabei sahen sie zuerst so klein und unscheinbar aus.

 

 

 

 

 

Dann wären da noch meine Birnenmelonen, die ich eigentlich schon aufgegeben hatte… aber nachdem ich sie nochmal richtig runter gestutzt hatte, treiben nun 2 von ihnen wieder aus!! Yay!

 

 

 

Auberginen habe ich übrigens 4 Pflänzchen in zwei Ampeln gesetzt und hoffe, dass sie gut angehen!! Mag kleine runde Miniauberginen ernten ^^

 

Bleiben noch die Wildwüchse aus den Balkonkästen vom letzten Jahr~ hatte eigentlich gedacht, dass aus den Blumenzwiebeln nichts mehr kommt und auch der Rest der Trockenlandschaft nicht mehr wollen würde, aber ich habe mich getäuscht! Jetzt blühen schon seit einer Woche kleine gefüllte Narzissen und duften einfach toll!!! Würde am Liebsten mit meiner Nase dran klebenbleiben ~
Im 2. kasten gehts etwas langsamer vorran, dort zeigt sich aber auch zumindest ein klein wenig Grün.

 

 

 

 

 

Ansonsten wächst auf meiner Fensterbank noch immer fleißig Mizuna, welches aber irgendwie nicht so groß werden will, wie ich es gerne hätte. Aber naja, in klein schmeckts auch und Samen zum nachsähen habe ich auch noch genug.

Ich habe auch endlich mein Shiso Pflanzset ausgepackt und siehe da – seit ein paar Tagen zeigen sich immer mehr kleine Sprösslinge! Jetzt darf ich nur das Ausdünnen nicht vergessen, damit ich bald ein paar kräftige Pflänzchen zur Dauerernte bekomme..

 

 

 

 

Thymian, Mayoran und verschiedene Salatsorten wachsen bei mir auch mittendrin! Yosh! Hatte irgendwo mal gelesen, dass sich krauser Salat ausgezeichnet mit Tomaten verträgt – das musste ich doch ausprobieren!

Oh, und fast hätte ich es vergessen!! Ich habe mir 3 Erdbeerpflänzchen gekauft! Eine davon blühte schon beim Kauf fleißig und die anderen zwei haben jetzt nachgezogen. Die Woche werde ich sie daher zusammen mit ein paar Kräutern (halten Schädlinge von den Erdbeeren fern..) nach draußen!

 

 

 

 

Außerhalb unseres kleinen Balkonreiches blühen bzw. blühten jetzt auch die Kirschblüten fleißig! Hier in Düsseldorf kann man am Seestern momentan eine pinke Flut von Blüten erleben – im extremen Kontrast zu den „modernen“ Bürogebäuden! Sieht super aus und zieht viele Leute an!

 

 

Yaezakura habe ich vermutlich verpasst, da ich letztes Wochenende keine Zeit hatte und dieses Wochenende einfach zu schlechtes Wetter war um in den Nordpark zu fahren *seufz*

 

 

 

Morgen leite ich übrigens mit zwei anderen Müttern gemeinsam eine Garten-AG in der Grundschule meiner Monsterchen – wir wollen gemeinsam Kartoffeln, Tomaten und jede Menge Kräuter anpflanzen – ich bin schon gespannt auf die ganzen kleinen Krümel denen wir die Pflanzen näher bringen sollen ^^

 

 

Advertisements
 

Balkonien #3 25. Februar 2014

Filed under: Balkonien — Rose @ 08:00
Tags: , , ,

 

 

Logbuch: Wir schreiben die dritte Woche Balkonien. Alles ist super – alles wächst und gedeiht. Logbuch Ende.

Nein, hier endet es natürlich nicht! Es fängt ja grade erst so richtig an..

Das oben sind die Tomatenpflänzchen. Mittlerweile sind sie alle schön kräftig und ein paar haben schon erste Ansätze der nächsten Blätterpaare – es wird also bald schon Zeit zum umtopfen.

 

 

 

 

Kissen hat mir letzte Woche zwei ganz besondere Sorten mitgebracht – kleine gelbe Naschtomaten und schwarze „Sacher (Schokoladen) Tomaten“! Jetzt habe ich insgesammt 7 verschiedene Tomatensorten XD

Neu ausgetrieben haben jetzt auch endlich meine runden Auberginen! Ich hoffe, die werden was..

 

 

 

 

Das Mitsuba legt langsam an Wachtumstempo zu. Langsam muss ich ausdünnen, aber ich kann mich immer nicht entscheiden welche der kleinen Triebe ich ziehen soll.

 

 

 

 

Auch an der Süßkartoffel-Front tut sich etwas. Langsam…seeeeeehr langsam…. wächst ihr ein kleines Blatt!

 

 

 

 

…und in der Küche habe ich noch eine zweite Sorte entdeckt, die ich im Gemüsekorb vergessen hatte. Die hat ganz von alleine gekeimt! Ohne Wasserbad und Wurzelhilfe!

 

 

 

 

Samstag habe ich zwei neue kleine Fensterbank-Gewächshäuschen bekommen und heute habe ich es endlich geschafft, die restlichen Sachen auszusähen: Runde Zucchini, Mexikanische Minigurken, viele viele Tomatensorten, noch mehr Mizuna (im Kasten), Pflücksalat, Majoran & Thymian. Dies Süßkartoffeln sind bei dieser Gelegenheit auch in Töpfe gewandert..

Ich gestehe es, ich bin ein Fan von Kokostabletten zur Anzucht von Pflanzen. Es ist super einfach, Wurzeln brechen nicht beim umtopfen und selbst Kinder können damit super umgehen. Dieses Jahr hatte ich aber keine Kokostabletten mehr… deshalb griff ich auf die guten alten Pappschälchen zurück, auch wenn ich sie eigentlich nicht so wirklich mag.  Als wir die kleinen Gewächsschalen für die Fensterbänke gekauft haben, habe ich mir daher direkt neue Tabletten mitgenommen und jetzt alle anderen Sachen damit ausgesäht. Bei Penny bin ich dann über gepresste Kokoserde gestolpert – und da ich eh noch Pflanzerde brauchte, sind auch direkt 20L in meinen Einkaufskorb gewandert.

 

 

 

 

Die 10L Pakete wiegen übrigens 600g….

Man muss einfach 3-4L Wasser draufgießen und man bekommt eine recht trockene Erde, die sich gut und ohne große Sauerei in die Pflanztöpfe füllen lässt. Bislang bin ich begeistert – jetzt warte ich nurnoch ab, wie die Pflänzchen die Erde finden ^^

 

Balkonien Woche #2 16. Februar 2014

Filed under: Balkonien — Rose @ 07:56
Tags: , ,

 

Ich hätte nicht gedacht, dass einige Pflanzen so schnell wachsen! Besonders nicht, wenn man Süßkartoffeln und Ingwer als Vergleichspflanzen daneben stellt…

Dieses Jahr führe ich ein Pflanztagebuch. Nein, ich bin (noch) nicht vollkommen durchgedreht. Ich wollte einfach nur mal wissen, wie schnell sich welche Pflanzen entwickeln – und falls mich jemand mal irgendwann fragen sollte, muss ich nur meinen Kalender rausholen und ihm unter die Nase halten. Yosh!

 

 

Besonders überrascht haben mich diese Woche die Goyakerne. Ich habe sie am Mittwoch in warmem Wasser eingelegt und Donnerstag dann mit einem feuchten Küchentuch in einer kleinen dunklen Dose auf die Heizung gestellt. Ein Hoch auf Dunkelkeimer… am Freitag Abend hatte ich nochmal in die Dose geschaut – und sie dann vergessen. Vor ein paar Minuten habe ich dann den Blick gewagt und siehe da – der erste Kern ist aufgeplatzt!
Sieht ein bissel aus wie eine Muschel, die sich fortbewegen will.. bin mal gespannt ob die anderen Kerne auch noch nachziehen.

 

 

Beim Mitsuba regt sich auch langsam was… am letzten Dienstag sah es noch so aus:

 

 

Mittlerweile haben sich auch alle Tomaten aus der Erde getraut. Dienstag lugten erst zwei vorsichtig hervor und man konnte ihnen beim Wachsen zusehen. Wirklich. Morgens sah es noch so aus…

 

 

…und abends reckte sie schon ihre Blätter in die Luft. Mittlerweile sind die Blätter dunkler und die Stängel kräftiger geworden.

 

 

Mizuna wedelt jetzt mit „richtigen“ Blättern! Ich muss es langsam umtopfen, damit es sich gut weiterentwickeln kann. Ärgere mich ein bisschen, dass ich es nicht direkt in Pflanztöpfe gesäht habe – mal schauen, noch stehen hier ein paar Blumenkästen unbenutzt in der Gegend herum. Vielleicht sähe ich darin nochmal welches aus.

 

 

Mein Sorgenkind der Woche ist Nira. Nur ein einziges Korn hat gekeimt und der Stängel sieht alleine ziemlich traurig aus. Ich werde jetzt die Woche nochmal abwarten und mir dann überlegen, ob ich nochmal nachsähen mag..

 

 

Balkonien Woche #1 6. Februar 2014

Filed under: Allgemein,Balkonien — Rose @ 08:40
Tags: , , , , ,

 

 

Eigentlich wollte ich den nächsten „Balkonien“ Post erst am Wochenende schreiben, aber *wohooooo* als ich gestern meinen Briefkasten öffnete, purzelte mir ein kleiner Umschlag entgegen!

 

 

Bentoguy hatte mir Goya-Samen geschickt!!

 

 

Die werden gleich in einen Pflanztopf wandern damit wir im Sommer dann hoffentlich ein paar der bitteren Früchte genießen können (/ ‚u‘)/

Meinen anderen eingepflanzten Sachen geht es – soweit ich das beurteilen kann – gut.

Sonntag habe ich nämlich endlich die Zeit gefunden, alles ordnungsgemäß in Pflanztöpfe zu befördern~

 

 

Der Ingwer ist in einen schönen großen Blumentopf gewandert,

 

Die Süßkartoffeln haben kleine Wurzeltriebe bekommen (garnicht so einfach, die zu fotografieren..),

 

 

In eine Anzuchtschale sind Aubergignen, Artischocken, Balkontomaten und Buschtomaten gewandert,

 

 

Mitsuba hat ebenfalls einen kleinen Blumentopf gewandert – und zum Schluss haben Nira & Mizuna in meiner 2. grünen Pflanzschale ein vorläufiges neues Zuhause bekommen.

 

Bislang zeigen sich die Tomatensamen und Co unbeeindruckt von ihrer neuen nass-warmen Unterkunft, aber das wird schon noch. Ich übe mich in Geduld und versuche nicht den ganzen Tag vor den Töpfen zu sitzen und auf einen spontanen Wachstumsschub zu warten… meißt gelingt mir das auch ganz gut *räusper*

 

 

Einzig der/die/das (?) Mizuna hat schon fleißig gekeimt und fängt langsam an zu wurzeln. Hoffe es wächst weiter so schnell, dann dauert es bis zur ersten Ernte nicht mehr so lange!

 

 

Lustig finde ich die vielen kleinen Härchen, die jeder Spross hat ^^

 

 

Bilde mir auch ein, dass der Ingwer schon ein kleines Stückchen gewachsen ist… XD

 

So far from Balconia~

 

 

 

Auf nach Balkonien! 1. Februar 2014

Filed under: Allgemein,Balkonien — Rose @ 18:27
Tags: , , ,

 

Letztes Jahr habe ich in der alten Wohnung verzweifelt versucht, den Balkon auf Vordermann zu bringen und ihn so zu bepflanzen, dass wir frisches Obst, Gemüse und Kräuter ernten können – aber das gelang leider nur Teilweise.

Dieses Jahr soll das anders werden!Unser neuer Balkon ist größer und breiter, da lässt sich viel mit wurschteln ^^ Deshalb habe ich schon jetzt mit den ersten Vorbereitungen begonnen und erstmal einen „Balkonplan“ erstellt. Viele verschiedene – und hauptsächlich essbare Pflanzen mögen wir dieses Jahr pflanzen!
Um für alle Pflanzen den idealen Zeitpunkt zu finden, habe ich das Internet ein wenig unsicher gemacht – und siehe da, man kann (und sollte) sogar jetzt schon anfangen!

 

 

Daher habe ich gleich meine Süßkartoffel geteilt und in Wasser gesteckt, damit sie austreiben kann.

 

 

Seht ihr den klitzekleinen Nubsi? Das ist der erste Trieb! Seit 4 Tagen steht die Süßkartoffel jetzt schon im Wasser über unserer Wohnzimmerheizung – und heute morgen habe ich die ersten Wurzelansätze entdeckt!! Wohoo! Wenn die ein Stückchen länger geworden sind, werde ich versuchen sie auch zu fotografieren~

 

 

….unser Ingwer treibt auch schon aus. In ein paar Tagen ist er weit genug, dass ich ihn auch in die erde pflanzen kann.. dann heißt es warten, bis Shinshouga (neuer Ingwer) wächst! Dieses Jahr mag ich unbedingt Gari, also den engelegten Ingwer für Sushi, selber machen~Tja, und was wächst hier momentan noch? Kartoffeln!
Nein, natürlich nicht irgendwelche Kartoffeln! Lila Kartoffeln!!
Letztes Jahr hatte ich einen Sack mit Pflanzkartoffeln bekommen, diese auch brav in meinen Pflanzeimer gesetzt … und dann vergessen. Meh. Als ich den Eimer vor ein paar Tagen dann leeren wollte um Platz für neues zu schaffen, kullerten mir unzählige kleine Minikartöffelchen mit Trieben entgegen! Die werden jetzt natürlich brav wieder in die Erde gesetzt und dieses Mal gebe ich mir auch ganz viel Mühe, sie nicht wieder zu vergessen….So far from Balkonia~

 

 
%d Bloggern gefällt das: