so…. this is Bento?!

a delicious diary..

Kumomionsen 9. Oktober 2013

Filed under: Allgemein — Rose @ 09:47
Tags: , , , , ,

Ein kleiner unauffälliger Ort mitten in Shizuoka. Ein paar Touristen hier und da, in die Jahre gekommene Hotels und Häuser, Stille. Die Zeit fließt irgendwie langsamer.

Kumomionsen ist nicht wirklich berühmt oder bekannt, aber wir wollten trotzdem dorthin, denn zum einen ist das alte Städtchen recht schön, und zum anderen hat man bei klarem Wetter einen wunderschönen Blick auf den Fujisan.

Leider wollte das Wetter nicht so wie wir.. es war durchgehend diesig und bewölkt, also keine Chance den Berg zu sehen.

Dafür verzog sich unsere getrübte Stimmung ziemlich schnell, als wir unser Abendessen gebracht bekamen

 

DAS ist Sashimi! Ganz frisch und zart schmelzend!

An den Anblick muss man sich als nicht-Japaner erstmal gewöhnen, aber selbst Sohnemann hat tapfer probiert und war begeistert!

… danach mussten wir mit ihm noch 2x zum Kaitensushi (das mit dem Laufband), weil er unbedingt noch mehr rohen Fisch essen wollte….

Zuerst hatte ich große Bedenken, nach Fukushima jemals wieder in einen japanischen Fisch zu beißen, aber als ich im Hotel nachfragte, zeigte man mir den Hauseigenen Geigerzähler mit dem alle Zutaten vor der Zubereitung nochmal geprüft werden, da man selber viel Angst vor Strahlenbelastung hätte. Da ich auch beim Messen zuschauen durfte, war es für mich ok – an nicht zertifizierten Orten meide ich aber trotzdem noch jegliches Meereszeugs und würde auch jedem empfehlen genau zu schauen, wass er sich auf den Teller schaufelt.

Zurück zum eigentlichen Essen – es gab natürlich nicht nur Fisch, sondern auch jede Menge Zeugs drum herum. Eingekochten Kürbis, Hühnchen mit süßlicher soße, Misosuppe, gegrillte Schnecken, Nimono, Gemüse, Obst, und einen kleinen Kuchen zum Nachtisch.

Gegessen haben Sohnemann und ich alles, bis auf die Schnecke. Nachdem ich einmal hineingebissen habe und das Gefühl von altem Gummi mit einem undefinierbaren Geschmack im Mund hatte, haben wir sie zur Seite gelegt und ignoriert. Jedem das Seine. Unsers war es nicht..oder wir haben es einfach nur falsch gegessen. Wer weiß..

 

Werbeanzeigen
 

 
%d Bloggern gefällt das: