so…. this is Bento?!

a delicious diary..

Hachimitsu Yokan 7. Juli 2013

 

Mit den eingekochten Honigazukis von gestern habe ich u.a. Honig Yokan gemacht. Eigentlich ein total simples Rezept –

 

Hachimitsu Yokan

 

– 150g Honig Azuki mit reichlich Flüssigkeit

– 2-3g Kantenpulver/Agar Agarpulver

Die Honigazuki fein pürieren (je nachdem wie ihr euer Yokan haben wollt auch noch durchsieben damit es feiner wird – meins ist ungesiebt und damit ziemlich stückig), mit einer halben Tasse Wasser erhitzen und das Kantenpulver darin auflösen.

Ihr könnt die Süße durch Zugabe von Wasser regulieren.

Zum Abkühlen in die gewünschte Form geben.

*Das Yokan löst sich nach dem Abkühlen besser, wenn die Form vorher kurz mit Wasser ausgespült wurde.

 

Werbeanzeigen
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s