so…. this is Bento?!

a delicious diary..

Freitag – happy music! 30. September 2011

Filed under: Allgemein — Rose @ 09:27

Diese Woche schafft mich echt.. bin vollkommen in den Wicken -.-

Aber ein Bento muss trotzdem her, allerdings dann doch nicht solch ein aufwendiges wie ursprünglich geplant, daher „nur“ Frischkäsebrot mit Gurken, Minitomaten, Miniwürstchen und ein bisschen Käse!

Advertisements
 

Donnerstag – Nudel-bento 29. September 2011

Filed under: Allgemein — Rose @ 20:04

Aufgrund der Ereignisse, die momentan so um mich herum geschehen und die auf mir schwer lasten, gab es heute nur ein einfaches Restebento.

Nudelsalat mit Möhren und Zucchini, Miniwürstchen, Gurken und Möhrenspalten

 

Mittwoch – Kani-sando-bento 28. September 2011

Kyaraben Tag!

Leider haben wir extremst verpennt (danke Iphone fürs nicht wecken..), somit musste ich mal wieder ein Zeitreduziertes Bento machen.. *seufz*

Aber für heute war eh etwas einfaches geplant und somit bin ich zwar nicht 100% zufrieden mit dem Ergebnis, aber es ist Ok – mein Sohnemann hat sich ein Loch in den Bauch gefreut und ist hüpfender Weise durch die Wohnung gelaufen.

Sollte wohl doch öfters Kyaraben machen,eh?

Hier nun unsere Krebsversion:

Frischkäse sandwich mit Gurkenscheibchen, Miniwürstchen, Fleischwurst und Äpfeln (in einer Seperaten Dose: Minitomaten, Gukensticks, Weinterauben und gelbe Pflaumen)

 

Dienstag – Okonomiyaki Bento 27. September 2011

Filed under: Allgemein — Rose @ 13:28

Heute morgen grinste mich ein Rest vom Kohlkopf an und wollte in leckere Okonomiyaki verwandelt werden!

 

Montag – Spaghettisalat Bento 26. September 2011

Filed under: Allgemein — Rose @ 13:12

Heute waren wir ganz kreativ – es gibt nach japanischem Konbini-vorbild einen Nudelsalat mit allerlei Gemüse, Ei und selbstgemachtem Sesamdressing. Dazu noch Obst und Minitomaten… tadaaa, ein Bento!

 

Sonntag – ausnahmsweise.. Ingen no miso-goma-ae 25. September 2011

Filed under: Allgemein — Rose @ 19:49

Jaaa.. *knirsch* da nimmt man sich vor, jeden Sonntag ein Rezept hochzuladen und dann kommt doch wieder was dazwischen..

Somit gibt es heute noch kein Anko Rezept, denn da ich gestern relativ spontan entschieden habe nicht zu Hause zu übernachten, konnte ich die Atsukibohnen auch noch nicht einlegen -.-

Grade ebend aber habe ich es endlich geschafft und werde euch dann in den nächsten Tagen mit Bildern und Rezepten beglücken!

Damit ich nicht ganz rauskomme, heute nur ein kleines Rezeptchen:

いんげんのみそごまあえ
Ingen no Miso-goma-ae
(Bohnen mit Miso-Sesam-paste)

Zutaten:

1 Hand frischer Brechbohnen (oder TK)
1 EL Sesam
1 EL mildes Miso (z.B. weißes Miso)
1 tl Zucker (mehr nach Geschmack)
etwas Wasser oder Dashi-brühe

Zubereitung:

Die Bohnen in einen Topf mit kochendem Wasser geben, ca. 1 minute im Wasser lassen und dann sofort mit kaltem Wasser (oder Eiswürfeln) abschrecken um den weiteren Garprozess aufzuhalten.

Die weißen Sesamsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Öl braun rösten, dann in einem Mörser grob zerstampfen damit sich das Aroma optimal entfalten kann.

In einer kleinen Schüssel nun Miso, den gemahlenen Sesam und den Zucker gut mischen, ein paar Tropfen Wasser hinzufügen um die Paste etwas geschmeidiger zu machen und schließlich über die Bohnen geben.

Das Ganze sollte von Hand gut vermengt werden und ein paar Minuten vor dem servieren ruhen.

Guten Appetit!

(Das Rezept kann man auch mit anderem Gemüse wie z.B. feinen Möhrenraspeln abwandeln)

20110926-031428.jpg

Gemütliches Sonntagsbento am Rhein 🙂

 

Samstag – how to: Möhrchenrose 24. September 2011

Filed under: Allgemein — Rose @ 15:02

Hier nun das „How to“ für eine Möhrchenrose!

1) Möhre waschen und schälen

2) mit dem Schälmesser Streifen herunterschälen

3) Streifen zusammenrollen, immer neue Streifen zunehmen

 

und voila …. eine Blüte!

 

 

 
%d Bloggern gefällt das: